New Ragnarök-Signing HÖWLER will launch new album on September 14th 2020!

NMC 1

Long gone are those times when the USA and Western Europe had been the hot spots for quality thrash metal. Other countries followed with original bands and left their mark upon the metal map. Just think of Sepultura.

For Central America there was building up a new hot spot for the last few years. There`s no doubt that the amount and quality of thrash metal bands from Costa Rica is outstanding. One of the leading forces there is definitely HÖWLER who have accepted to release their new album, which is by far their strongest work, via german Ragnarök Records.

To read the complete infos on the band and the album "No More Circus!" and to watch all their videos (which will all be launched until September 14th 2020 via YouTube) just look at the pages "bands" an "releases".  

LEGACY Mag No. 125

Im aktuellen LEGACY Mag (No. 125) wird sowohl HATE SAs "Prevalecer"-Album als auch SKULL KORAPTORs "Chaos Station" mit 12 von 15 Punkten bewertet!!!!  :-)

 

HATE-Release ist Thema in bolivianischer Tageszeitung

Link zum Original-Bericht in bolivianischer Tageszeit (Online-Version)

El metal de la banda boliviana Hate llegará a Europa en una edición especial

Deutsche Übersetzung:

Der Metal der bolivianischen Band Hate kommt in einer Special Edition nach Europa

Das 2016 in Bolivien veröffentlichte Album wird vom Label Ragnarök Records veröffentlicht. Die CD wird ab dem 17. Januar im Handel erhältlich sein.

Kultur

Donnerstag, 16. Januar 2020

Milen Saavedra / La Paz

Die Musik der repräsentativsten bolivianischen Metal-Band, Hate S.A., wird mit der Verbreitung einer Sonderausgabe ihres Prevalecer-Albums in Europa ankommen. Das Album, das ursprünglich 2016 in Bolivien veröffentlicht wurde, wird vom Label Ragnarök Records veröffentlicht.

„Eine gute Nachricht für den Start 2020: Das Prevalecer-Album wird in Europa vom deutschen Label Ragnarök Records veröffentlicht. Das Album wird am 17. Januar in den Handel kommen. Es wird eine limitierte Sonderedition mit vier Bonustracks und einem farbigen Booklet sein “, sagte Ricardo Points Larrazábal, Gitarrist der Gruppe.

Das Album enthält vier Live-Songs als Bonustracks, ein sechsseitiges Booklet mit Illustrationen und Texten und wird eine streng limitierte Auflage von 300 Exemplaren haben.

„Jetzt geht es wieder los! Vier Jahre nach seiner Einführung in Südamerika ist Prevalecer zum ersten Mal in Europa erhältlich “, veröffentlichte die Ragnarök-Website.

„Vergiss alles, was du über die südamerikanischen Thrash-Vertreter gehört, gelesen oder gedacht hast. Hate SA ist für die lateinamerikanische Metal-Szene das, was Sepultura in den Anfangsjahren für Brasilien war. Eine Truppe, die ihre eigenen Anhänger aufgebaut hat, ist in Südamerika in eruptiven Wellen wie ein Erdbeben auf der Bühne “, hebt der Rückblick auf das Plattenportal hervor. Außerdem ist Larrazábal der "originellste und talentierteste Gitarrist Südamerikas".

So besteht die Tracklist aus den Liedern Axis Mundi, Devourer, Prevail, Ex Machina, Willkommen in der Leere, Gefangener der Zeit und Kontrolle. Die Bonustracks sind Addiction, Combustion, Control und Devourer.

Die Arbeit hat bereits eine Rezension oder einen Kommentar auf der deutschen Website streetclip.de, was eine Bewertung von 7,5 / 10 ergibt.

„Die Arbeit donnert kraftvoll in fast 30 Minuten. Seine Lieder und die Einführung verschwenden keine Zeit und kochen wie Dampf aus dem Kessel. Manchmal klingen sie wie germanischer Thrash, der von Amerikanern gespielt wird, aber in Spanisch gesungen wird, in anderen als Einflüsse verwendeten Slayer, Testament, Sepultura oder sogar Grip Inc., aber Hass hat im Laufe der Jahre seinen eigenen Weg gefunden, auch wenn Der Rhythmus eines Liedes dekantiert in Richtung des Klangs von Prong (in Prisoner of Time). Erwähnenswert ist auch das besondere Auftreten der Sängerin Chelo Navia, von Oil (in Welcome to the Void).

„Wir haben unsere ganze Energie darauf verwendet, die bestmögliche Bilanz zu ziehen, weil wir wissen, dass durch den Mitgliederwechsel die Erwartungen noch größer werden und wir versuchen, das Niveau zu übertreffen, das wir zuvor hatten. Wir haben ungefähr ein Jahr zwischen Komposition, Vorproduktion und Aufnahme gebraucht “, sagte der Gitarrist, als das Album vor vier Jahren vorgestellt wurde.

Zu dieser Zeit hatte er eine Uraufführung von Raúl del Villar als Sänger, Diego Ponce am Bass und Grover Ocampo am Schlagzeug.

Vor kurzem hat die Gruppe ihr Exterieur erneuert und ein neues Album vorbereitet. Es besteht aus Carlos Gringuex Terán (Gesang), Diego Ponce (Bass), Larrazábal und Jaime Eguivar (Schlagzeug).

"Das neue Album wird ganz im Stil von Hate sein, wir versuchen, das Material zu etwas Komplexerem zu entwickeln als in unseren vorherigen Arbeiten, aber wir wollen nicht den Kern der Band verlieren", sagte Larrazábal.

 

Two New Releases!!! Out on January 17th; 2020

Hate SA is for the Latin American Metal scene what Sepultura was for Brazil in their very early years.

 

hate sa prevalecer 400

 For Years Now Greece Is The Country With The Most Up And Coming Thrash Acts – Skull Koraptor Tells You Why!!!

Skull Koraptor Chaos Station 400

Potential Threat SF ist Bonus Bombe des Monats im Rock Hard

5 Bonus Bombe PT SF in Rock Hard14 Releases in 5 Jahren - abgesehen von fast ausnahmslos positiven bis entusiastischen Kritiken ist "Threat To Society" nunmehr schon die zweite "Bonus Bombe" in der Historie von Ragnarök Records. Vielen Dank an das Rock Hard Magazin! Und jetzt: click and read!

MASS HYPNOSIAs "Vicious" in MonarchMagazine weebly

MASS HYPNOSIAs "Vicious" in MonarchMagazine weebly

 

Mass Hypnosia
Vicious
Ragnarök Records

Here comes the Philippine finest thrash metal horde with their new child - Vicious (2019) - their third album since they formed the band in 2009.

This album is going to be an executioner for all thrash metal maniacs for whom the 80`s thrash era is the only way of lifestyle. They play not the fastest songs but the music ideas are dark, guitar riffs are fierce, violent and brutal while guitar solos are chaotic. As you know, these attributes are precious to have it in thrash metal genre and this album has it!
The singer`s vocals are malicious, raging and Karl Rosales (also guitarist)` shrieks showing off many evil shades, both in music and lyrics. Take a look at track titles for more lyrical cruelty and carnage.

On Vicious you probably won`t hear anything you haven`t had before but if you like furious and aggressive songs in which there are so many influences from old Sodom, old Sadus, Possessed, Hypnosia to Dark Angel, then you can only accept this album for what it is, and this is old school thrash metal in your face. I think fans of black metal should appreciate this release also because of its harshness.

The album production is raw but it just makes it all sound more organic and primal - feels almost like in rehearsal room... Of course, the album still sounds a bit better than that because, in fact, the recording has a real studio sound signature.

Vicious is a thrash metal reaper of death and I recommend most songs from it.

 

Review by Slawek Migacz
Added: 08.07.2019

 

MASS HYPNOSIAs "Vicious" in MonarchMagazine weebly

 

Mass Hypnosia – “Vicious”

mass hypnosia teaser 20193rd Album out on Ragnarök Recs soon...

We are very proud to announce that Mass Hypnosia has signed another deal with Ragnarök!!! 

There’s no doubt that Mass Hypnosia is the best and also the best known Thrash-act from the Philippines.

While the first album “Attempt To Assassinate” and the two Split-follow ups “Merciless Metal Destruktors” and “Thrash Dasaikkai” have been groundbreaking for the Filipinos all around Asia, the 2016 album “Toxiferous Cyanide” marked a big step forward for them in Western Europe.

With excellent reviews in the European and especially German press (8/10 in Rock Hard; 8/10 in Powermetal; 4/5 in Metal Hammer Poland just to name a few) and followed by interviews in such mags as Rock Hard (Ger) and Metal Crypt (Suomi) the band gained new ground.  

While the new album - just called “Vicious” - is even fiercer, brutal and a slam in the face the three Thrashers are on their way to destroy Japan, performing at TrueThrashFest on February 9th 2019, Japans biggest Thrash Metal event.

Mass Hypnosia has returned to give you a lesson in violence. Be prepared!!!  

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.